AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen der East Trading GmbH


Stand: 29.03.2019

Diese Vertragsbedingungen gelten für alle Verträge mit Kunden der

East Trading GmbH, Lessingstraße 10a, 89231 Neu-Ulm
vertreten durch den Geschäftsführer
Philipp East
Telefon: 0731 40342105
Telefax: 0731 40388268
E-Mail: sales@east-trading.de
Verantwortlich für den Inhalt:
East Trading GmbH, Lessingstraße 10a, 89231 Neu-Ulm
vertreten durch den Geschäftsführer
Philipp East
Telefon: 0731 40342105
Telefax: 0731 40388268
E-Mail: sales@east-trading.de
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 286406962
Steuernummer: 151/125/20381
Finanzamt Ulm Neu-Ulm
Handelsregister: AG Neu-Ulm, HRB 15327

In der Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und East Trading GmbH gelten aus-schließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in der zum Zeitpunkt der Be-stellung gültigen Fassung.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Ebay gehen diesen Bedingungen vor.

Zusätzliche oder abweichende Vereinbarungen bedürfen grundsätzlich der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung der Schriftformklausel.

Geschäftsbedingungen des Vertragspartners werden grundsätzlich nicht anerkannt. Auch die Lieferung von Waren oder Mustern ist nicht mit einer konkludenten Anerkennung von Allge-meinen Geschäftsbedingungen unserer Kunden verbunden.
Unser Warenangebot richtet sich an Unternehmer und Verbraucher mit gewöhnlichem Auf-enthalt bzw. Geschäftssitz und einer Lieferadresse in der Bundesrepublik Deutschland (im folgenden Kunden).

Das Warenangebot richtet sich ausschließlich an Kunden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.


I. Angebote

Unsere schriftlichen Angebote per Brief, Fax oder E-Mail sind grundsätzlich freibleibend.

Die Warenangebote in den Katalogen, auf der Website, in Prospekten oder Rundmailings o-der Werberundschreiben sind grundsätzlich keine Angebote im Rechtssinne, sondern eine Aufforderung an die Kunden, ein Angebot im Rechtssinne abzugeben.

Sämtliche Preisangaben sind grundsätzlich unverbindlich.


II. Vertragsabschluss

Die Bestellung des Kunden, unabhängig ob per Telefax, telefonisch, per E-Mail oder per Webshop oder Ebay, ist ein Angebot an East Trading GmbH zum Abschluss eines entspre-chenden Kaufvertrages.

An dieses Angebot ist der Kunde 14 Tage gebunden. Der Vertragsschluss kommt erst zu-stande, sofern East Trading GmbH das Angebot durch Brief, Fax, E-Mail und/oder telefonisch bestätigt oder liefert.

Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit, insbesondere unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch die Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von East Trading GmbH zu vertreten ist. Sollte die Ware beim Lieferanten von East Trading GmbH nicht verfügbar sein, East Trading GmbH den Kunden unverzüglich darüber informieren und eventuell bereits getätigte Gegenleistungen des Kunden unverzüglich erstatten.


III. Prospektangaben

Bei Produktbeschreibungen in Prospekten und/oder Online- bzw. Webkatalogen der Firma East Trading GmbH sind grundsätzlich die jeweils aktuellen maßgeblich. Ältere Prospekte und Unterlagen sowie alle Angaben online und in Webkatalogen verlieren automatisch ihre Gültig-keit, sobald eine jeweils aktuellere Fassung dem Kunden übermittelt oder im Internet bereitge-stellt wird.

Serienmäßig hergestellte Produkte werden nach Muster oder Katalog bzw. Web-Auftritt gelie-fert.

Geringfügige, sich aus dem Herstellungsverfahren ergebende Abweichungen in Farbe, Be-schaffenheit, Verpackungen und Ähnlichem, sind vertragsgerecht.


IV. Preise und Zahlungsbedingungen

1.
Preise verstehen sich in Euro inklusive Mehrwertsteuer und gelten ab Werk und zuzüglich sonstigen Preisbestandteilen und Versandkosten laut Bestellvorgang und Angaben im Webshop und/oder auf Ebay.

2. Zahlung per Rechnung und Finanzierung

In Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bie-ten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Ratenkauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Kauf auf Rechnung und Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat.

3. Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Gebühr von 0,00 Euro pro Bestellung.

4. Ratenkauf

Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) oder unter den sonst in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Weitere Informationen zum Raten-kauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standard-informationen für Verbraucherkredite finden Sie hier.

5.
Bei Überschreiten fälliger Zahlungstermine sind ohne weitere Mahnung Verzugszinsen in Hö-he von 1 % pro Monat zu bezahlen. Ist der Kunde Unternehmer, beträgt der Verzugszins 1,5 % pro Monat über dem Basiszinssatz. Im Verzugsfall sind alle gewählten Rabatte und sonsti-gen Nachlässe hinfällig.

6.
Der Kunde kann nur mit Gegenforderungen aufrechnen, die unbestritten oder anerkannt oder tituliert sind.

7. Verpackungs- und Versandkosten

Wir bieten die folgenden Versandarten an: Paketdienst (Standard), Paketdienst (Express), und Abholung. Individuelle Leistungen sind nach Absprache ebenfalls möglich.

Für Lieferung innerhalb Deutschlands und Verpackungskosten berechnen wir den im Angebot festgelegten Versandpreis. Bei jeder Bestellung werden die Versandkosten separat ausgewie-sen und mitgeteilt. Die Versandgebühren sind abhängig vom Gewicht und der Lieferanschrift.

8. Zahlung

Bei Lieferung innerhalb Deutschlands sind folgende Zahlweisen möglich:

Per Nachnahme (Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis bei Warenlieferung zu zahlen.) Bei Lieferungen per Nachnahme wird eine zusätzliche Nachnahmegebühr gemäß Angebot erho-ben, die vom Empfänger zu entrichten ist und die im Widerrufsfall nicht erstattet wird.

Per Vorkasse, (Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis nach Vertragsschluss unverzüglich per Überweisungen auf unser Konto zu zahlen.) Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den genauen Rechnungsdaten. Bitte tragen Sie deshalb unbedingt Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein, damit wir mit Ihnen in Kon-takt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Na-men und die Rechnungsnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuord-nen können.

Bei Auslandslieferungen erfolgt die Zahlung per Vorkasse. Gegebenenfalls ist in manchen EU-Ländern auch ein Nachnahmeversand möglich, der jedoch vorab vereinbart werden muss.

Bei Lieferung ins Ausland gehen auch bei vereinbarter Frei-Haus-Lieferung grundsätzlich alle anfallenden Zusatzkosten, insbesondere Zollkosten, Gebühren für Porti-Papiere, die Ein-fuhrumsatzsteuer usw., zu Lasten des Kunden. Dies gilt auch für zusätzliche Transportkosten ab Grenze.


V. Gefahrenübergang

1.
Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr mit Auslieferung der Sache an einen Spediteur oder eine sonstige zur Ausführung der Versendung bestimmte Person auf den Kunden über.

2.
East Trading GmbH ist immer zu Teillieferungen in zumutbarem Umfang berechtigt.


VI. Lieferfrist

1.
Nach Zeitintervallen definierte Lieferfristen beginnen frühestens mit Absendung unserer Be-stellbestätigung. Der Liefertermin ist mit Verlassen des Werkes von East Trading GmbH ein-gehalten. East Trading GmbH gerät ohne Mahnung nur in Verzug, sofern ein verbindlich und schriftlich zugesagter Liefertermin zu einem bestimmten Kalendertag überschritten wird. Für diesen Fall hat der Kunde eine angemessene Nachfrist von mindestens 4 Wochen zu gewäh-ren. Ereignisse höherer Gewalt, unvorhersehbare Umstände und sonstige unvorhersehbare Störungen des Geschäftsbetriebes von East Trading GmbH oder deren Lieferanten, die trotz der nach den Umständen des Falles zumutbaren Sorgfalt weder bei East Trading GmbH noch bei deren Vorlieferanten abwendbar sind, verschieben die Liefertermine um einen an-gemessenen Zeitraum. East Trading GmbH wird in diesen Fällen von ihrer Leistungspflicht frei, wenn die Lieferung nicht innerhalb einer angemessenen Nachfrist möglich ist.

Hat East Trading GmbH zur Erfüllung des Kaufvertrages mit ihrem Vorlieferanten ein ent-sprechendes Deckungsgeschäft abgeschlossen, so braucht East Trading GmbH nicht zu lie-fern, wenn der Vorlieferant nicht liefern kann. Über diese Umstände hat East Trading GmbH den Kunden unverzüglich zu benachrichtigen und ggf. bezahlte Entgelte unverzüglich zurück-zuzahlen.

2.
East Trading GmbH kann die Lieferung verweigern, sofern nach Abschluss des Vertrages Tatsachen bekannt werden, welche die Gegenleistung des Kunden wegen dessen mangeln-der Leistungsfähigkeit und /oder Bonität als gefährdet erscheinen lassen. Die Lieferung erfolgt für diesen Fall nur, sofern der Kunde vorleistet oder angemessene Sicherheiten stellt.

East Trading GmbH ist berechtigt, dem Kunden eine angemessene Frist zur Vorleistung oder der Sicherheitenstellung zu setzen und nach Fristablauf vom Vertrag zurückzutreten. Die Fristsetzung ist entbehrlich, sofern der Kunde die bereits bei Vertragsabschluss bekannten oder ihm fahrlässig nicht bekannten Tatsachen arglistig oder fahrlässig verschwiegen hat.


VII. Eigentumsvorbehalt und Vertragsrücktritt

Alle Lieferungen der Firma East Trading GmbH erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Die je-weils gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller gelieferten Waren und Forde-rungen aus bereits erbrachten Leistungen Eigentum der Firma East Trading GmbH verpflich-tet sich, auf entsprechenden Antrag des Kunden alle Sicherheiten insoweit herauszugeben, als der Wert der Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 20 % übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt der Firma East Trading GmbH.

Der Kunde trägt alle Kosten einer notwendigen Rückholung der Ware, dies gilt auch für die evtl. erneute Anlieferung.


VIII. Vertragsrücktritt

1.
Nimmt der Kunde eine ordnungsgemäß bestellte Ware nicht ab oder erklärt der Kunde bereits vor Lieferung wörtlich oder sinngemäß, auch durch Schweigen auf eine entsprechende schriftliche Aufforderung, die einen entsprechenden Hinweis auf die Rechtsfolgen dieses Ab-satzes enthält, dass er diese nicht abnehmen werde, kann East Trading GmbH ohne weitere Mahnung vom Vertrag zurücktreten und Schadensersatz statt der Leistung verlangen.

2.
Im Falle eines vom Kunden veranlassten Vertragsrücktritts, insbesondere wegen Zahlungs-verzuges hat East Trading GmbH Anspruch auf Schadensersatz und auf Ausgleich für Auf-wendungen.

3.
Hat East Trading GmbH gegen den Kunden Schadenersatzansprüche gemäß VIII Ziffer 2. dieser Geschäftsbedingungen oder sonstige Schadenersatzansprüche statt der Leistung gilt Folgendes:

East Trading GmbH kann vom Kunden pauschalen Schadensersatz wegen Nichterfüllung in Höhe von 30 % des Nettoauftragsvolumens verlangen. Für infolge des Vertrages gemachte Aufwendungen, wie z. B. Hin- und Rücktransport usw. erhält East Trading GmbH Ersatz in jeweils entstandener Höhe. Die Stundenpauschale je Mitarbeiter beträgt 50,00 EUR zzgl. MwSt. und die Fahrtkostenpauschale 0,90 EUR pro km zzgl. MwSt. Diese Kostenansätze gelten auch in den übrigen Fällen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, nach denen der Kunde Kosten zu tragen hat.

4.
Es ist sowohl East Trading GmbH im Falle des VIII Ziffer 3 unbenommen, statt den Pau-schalsätzen für Schadensersatz, einen höheren Schaden zu beweisen und geltend zu ma-chen, als auch dem Kunden möglich, einen geringeren Schaden von East Trading GmbH darzulegen und unter Beweis zu stellen. Befindet sich der Kunde im Abnahmeverzug, hat er nach einer Verzugsdauer von mehr als 14 Tagen die anfallenden Lagerkosten zu bezahlen.


IX. Gewährleistung

1.
East Trading GmbH gewährleistet die Mangelfreiheit seiner Produkte entsprechend den ver-traglichen Vorgaben innerhalb gesetzlicher Gewährleistungsfristen. Ist der Kunde Unterneh-mer, hat er Beanstandungen wegen unvollständiger oder unrichtiger Lieferung oder Rügen wegen offensichtlicher oder normal erkennbarer Mängel spätestens 14 Tage nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die fristgerechte Mängelanzeige oder wird die Ware von ihm verbraucht oder veräußert, so gilt dies als vorbehaltlose Genehmigung.

Ist der Kunde Unternehmer, beträgt die Gewährleistungsfrist 1 Jahr. Die Gewährleistungsan-sprüche werden für Unternehmer nach Wahl von East Trading GmbH auf Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung beschränkt. East Trading GmbH muss immer die Gelegenheit zur Aus-sortierung, zur Mangelbeseitigung oder Nach- und Ersatzlieferung gegeben werden. Führen zwei Nacherfüllungsversuche nicht zum Erfolg, gilt die Nacherfüllung als fehlgeschlagen. Das Rücktrittsrecht ist ausgeschlossen, sofern lediglich geringfügige Mängel vorliegen. In diesem Fall sind die Gewährleistungsansprüche auf Minderung beschränkt.

Weitergehende Ansprüche des Kunden, insbesondere in jeglicher Form von Schadenersatz-ansprüchen, insbesondere Mangelfolgeschäden, werden ausgeschlossen, mit Ausnahme von Personenschäden, sofern East Trading GmbH grobfahrlässig gehandelt hat. East Trading GmbH haftet insbesondere nicht für Schäden, die nicht an den Waren selbst entstanden sind.

Insbesondere haftet East Trading GmbH nicht für entgangene Gewinn oder für sonstige Ver-mögensschäden des Kunden. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, sofern die Schaden-sursache auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder arglistigen Verhaltens beruht.


X. Haftung

1.
East Trading GmbH haftet für Schäden aus der Verletzung der Gesundheit, des Lebens oder des Körpers bei Vorsatz, grober und leichter Fahrlässigkeit ihrer gesetzlichen Vertreter und/oder ihrer Erfüllungsgehilfen. Für sonstige Schäden aus vertraglicher oder außervertrag-licher Pflichtverletzung haftet East Trading GmbH nur bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz ihrer gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen, soweit nicht ver-tragswesentliche oder Kardinalspflichten verletzt sind. Im Falle der Verletzung von vertrags-wesentlichen Pflichten oder Kardinalspflichten haftet East Trading GmbH auch bei leichter Fahrlässigkeit, aber nur für die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden.

Sollte eine Haftung nach den vorangegangenen Absätzen bestehen, wird diese auf die bei East Trading GmbH durch deren Haftpflichtversicherung abgedeckten Ansprüche be-schränkt.

Haftungsausschlüsse nach diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht für An-sprüche aus dem Produkthaftungsgesetz.


XI. Datenschutz

1.
East Trading GmbH beachtet die datenschutzrechtlichen Vorschriften und erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten der Kunden nur, soweit dies gesetzlich oder durch eine andere Rechts-vorschrift erlaubt oder angeordnet ist. Sie willigen durch Bestellung darin ein, dass East Tra-ding GmbH Ihre Daten für Zwecke der Vertragsdurchführung, dessen Beendigung oder ggf. zur Auftragsabwicklung durch Subunternehmer verwendet.

Der Vertragstext wird gespeichert, auf Anforderung erhalten Sie hierauf Zugriff.

2.
East Trading GmbH ist berechtigt, vor Lieferung gegen Rechnung, über den Kunden eine Bonitätsauskunft bei einschlägigen Bonitätsdatenbanken einzuholen. Der Kunde erteilt dazu ausdrücklich seine Zustimmung.

Weitere Regelungen, Einzelheiten und Informationen kann der-Datenschutzerklärung auf unserer Homepage. entnommen werden, die Sie auf unserer Homepage finden.


XII. Links auf unseren Seiten

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Ein-fluss haben. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landge-richt Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der ge-linkten Seite ggf. mitzuverantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns deshalb ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher gelinkten Seiten auf unserer Homepa-ge. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Internetseiten angebrachten Links. Wir können für diese fremden Inhalte also keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links um-gehend entfernen.


XIII. Gerichtsstand und Erfüllungsort

1.
Dieser Vertrag unterliegt dem unvereinheitlichten deutschen Recht, namentlich dem BGB und HGB. Die Bestimmungen des Wiener UN-Übereinkommens vom 11.04.1980 über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) finden keine Anwendung.

2.
Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Neu-Ulm, sofern der Kunden Unternehmer ist.

3.
Für alle Kunden in nicht deutschsprachigen Ländern sind technische Dokumentationen, Be-schreibungen etc. in englischer Sprache verfügbar.

4.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen hierdurch nicht berührt.

An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine Regelung, die dem mit der unwirksamen Be-stimmung angestrebten Zweck möglichst nahe kommt.


XV. Verbraucherschlichtung und außergerichtliche Streitbeilegung

East Trading GmbH ist nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren gemäß Verbraucherstreit-beilegungsgesetz (VSBG) vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäi-sche Union eine Onlineplattform eingerichtet. Die Onlineplattform soll als Anlaufstelle zur au-ßergerichtlichen Beilegung der Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen die aus online Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die Plattform befindet sich unter http://ec.europe.eu/consumer/odr.


XVI. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benann-ter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

East Trading GmbH
Lessingstraße 10a
89231 Neu-Ulm
Telefon: 0731 40342105
Telefax: 0731 40388268
E-Mail: sales@east-trading.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vor-geschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite https://www.kardanwelle24.de/ elektronisch ausfüllen und übermitteln. Ma-chen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufs-rechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhal-ten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigs-te Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehnTagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in je-dem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder an DHL (Deutsche Post DHL) zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwen-digen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.